Gernsbach - Loffenau - Risswasenhütte - Teufelsmühle

Deutsch - English

Region

Daten

StartGernsbach: Bahnübergang
ZielTeufelsmühle (Abzweigung zum Aussichtsturm, Einfahrt zum Restaurant-Parkplatz)
Erstellungsdatum2004-07-25
Höhe890 m
Höhendiff.717 m (bergauf: 724 m)
Länge11.2 km (bergauf: 10.4 km)
Mittl. Steigung6.4 % (bergauf: 7.0 %)
Max. Steigung18 %
Schwierigkeit*****
Wegpunkte km 0.8 (210 m): Gernsbach: Ortsendeschild
km 3.2 (320 m): Loffenau: Ortsschild
km 3.8 (320 m): Loffenau: Abzweigung nach Lautenbach
km 5.1 (385 m): Loffenau: Ortsendeschild
km 6.6 (490 m): Abzweigung zur Plotzsägmühle/Teufelsmühle, geradeaus sind es noch 800 m bis zur Passhöhe des Käppele
km 8.1 (570 m): Risswasenhütte (Mautstation): zur Teufelsmühle rechts abbiegen, geradeaus geht es zur Plotzsägmühle
StreckenverlaufKML- Google Maps - OVL

[Profil]
Profil herunterladen: PNG - SVG - PDF

Beschreibung

Ein landschaftlich sehr schöner, abwechslungsreicher und äußerst anspruchsvoller Anstieg. Die Gesamtstrecke ist von der Länge und vom Höhenunterschied her mit dem Anstieg aus dem Murgtal nach Kaltenbronn vergleichbar, aber die letzten 3 km auf einem schmalen Mautsträßchen sind einer der härtesten Anstiege, die ich im Nordschwarzwald kenne – noch schwerer als das steile Mittelstück der Kaltenbronn-Strecke.

Für Rennradfahrer ist die Straße leider eine Sackgasse. Die Abfahrt ist ziemlich unangenehm, denn die Straße ist zwar hervorragend asphaltiert, aber sehr eng, kurvenreich und unübersichtlich.

Foto
Die ersten 6.6 km sind mit dem Anstieg von Gernsbach zum Käppele identisch, erst 800 m vor der Passhöhe des Käppele zweigt die Straße zur Teufelsmühle nach rechts ab.
Foto
An der Mautstation "Risswasenhütte" muss man erneut rechts abbiegen.
Foto
Motorisierte Zeitgenossen müssen zahlen, Radfahrer dürfen sich kostenlos quälen.
Foto
Sofort wird es steil ...
Foto
... und bleibt steil ...
Foto
... bis man endlich ein etwas flacheres Stück erreicht hat.
Foto
400 m vor dem Ziel zieht die Steigung wieder deutlich an.
Foto
Schließlich erreicht man diese Linkskurve. Von hier sind es nur noch 100 m bis zum Ziel, aber ...
Foto
... die letzten 100 m sind das mit Abstand steilste Stück des gesamten Anstiegs. Der Maximalwert (laut Tacho 18 %) ist in der Abbildung der Kurvenglättung zum Opfer gefallen.
Foto
Geschafft!
Foto
Auch wenn man das Rennrad dafür ca. 100 m über einen unbefestigten Weg schieben muss, lohnt sich ein Abstecher zum Aussichtsturm. Schon vom Fuß des Turms hat man einen schönen Blick über das Murgtal. Wer den Turm besteigen will, sollte 25 Cent (Stand: Juli 2004) mitnehmen und in die Sammelbüchse am Eingang werfen.
Foto
Blick vom Aussichtsturm auf der Teufelsmühle auf Loffenau (im Vordergrund) und das untere Murgtal.
Creative Commons License
Die Inhalte auf dieser Seite sind unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License lizenziert.
Letzte Änderung: 2009-11-02