Innertkirchen - Grimselpass

Deutsch - English

Region

Daten

Start
ZielGrimselpass (Beginn des Plateaus, Abzweigung zum Oberaarsee)
Erstellungsdatum2003-08-16
Höhe2165 m
Höhendiff.1543 m (bergauf: 1544 m)
Länge26.6 km (bergauf: 25.7 km)
Mittl. Steigung5.8 % (bergauf: 6.0 %)
Max. Steigung11 %
Schwierigkeit*****
Wegpunkte km 8.7: Guttannen
km 16.4: Beginn Tunnelumfahrung
km 19.7: Staumauer Räterichsbodensee
km 23: Staumauer Grimselsee / Abzweigung zum Hospiz

[Profil]
Profil herunterladen: PNG - SVG - PDF

Beschreibung

Foto
Nach gut 16 km gibt es einen längeren Tunnel mit 11 % Steigung, der (zumindest bergauf) für Radfahrer gesperrt ist, aber problemlos auf der alten Straße umfahren werden kann. Von der Tunnelumfahrung kann man noch einmal einen Blick zurück in das Tal von Innertkirchen werfen. Bis hier war die Streckenführung relativ uninteressant, was sich aber schon bald dramatisch ändern wird.
Foto
Nach der Tunnelumfahrung passiert man zwei Stauseen. Dabei ist vor jeder der beiden Staumauern eine steile Stufe von fast 200 Höhenmetern zu erklettern, der jeweils ein Flachstück am Seeufer folgt. Der zweite Stausee ist der Grimselsee mit dem spektakulär gelegenen Hospiz (rechts oberhalb der Bildmitte). Die Straße vom Grimselpass zum Oberaarsee führt hoch oberhalb des linken Seeufers entlang (im Bild nicht zu sehen).
Foto
Vom Grimselsee sind noch einmal 250 steile Höhenmeter bis zur Passhöhe zu überwinden (fotografiert von der Straße zum Oberaarsee).
Foto
Die Passhöhe des Grimselpasses ist ein recht großes Plateau mit einem See (fotografiert von der Straße zum Oberaarsee).
Foto
Von der Passhöhe hat man diesen schönen Blick zurück auf den Grimselsee und ins Tal.
Creative Commons License
Die Inhalte auf dieser Seite sind unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License lizenziert.
Letzte Änderung: 2009-11-02